Mittwoch, 15. Juli 2015

Himbeere+Rosmarin=Minigugelhupfs

Diese Woche gab es hier nicht viele
Back- und Kochaktionen, doch die
Eine wurde fleißig dokumentiert...;-)
Gebacken habe ich Mini-Gugelhupfs in einer Silikonbackform.
Ich habe einen herkömmlichen Rührteig hergestellt
und zum Schluss gefrorene Himbeeren und frisch gehackten
Rosmarin vorsichtig untergemengt.
Sehr lecker, schön frisch und fluffig...!
Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche,
bis ganz bald wieder, liebe Grüße, 

Olga. 

Bezugsquelle:

Wolldecke, Vase s/w: Stilherz

Kommentare :

  1. Liebe Olga, ich bin wieder ganz entzückt über deine fantastischen Bilder. Du hast wirklich ein Händchen dafür, alles so toll zu arrangieren. Die Farben gefallen mir wieder besonders!!!
    Schöne Woche noch, alles Liebe,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Olga,
    wunderschöne Fotos, die Appetit machen!!!
    Liebe Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Olga,

    die Mini-Gugelhupfs sind so schön in Szene gesetzt, ich mag das letzte Foto besonders.

    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön dekoriert und fotografiert ich bewundere dein Talent für solche Bilder !
    Liebe Güße, Patricia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Olga,
    die hören sich aber lecker an.
    Und du hast sie wieder toll in Szene gesetzt....
    Liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. hey olga
    das sieht mal wieder wunderbar aus...total lecker. und so schön fotografiert.
    liebste grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Olga,

    oh die kleinen Guggls sehen ja wirklich köstlich aus. Und sehr schöne Bilder die du uns hier zeigst :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  8. Wow, die sehen aber sehr lecker aus. Ungewöhnlich die Kombi mit Rosmarin... Würd ich gerne mal probieren!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Ulla,
    Himbeere mit Rosmarin klingt aber fein... ich sollte auch mal wieder meine Guglform rausholen...
    Schönes Wochenende,
    Kebo

    AntwortenLöschen