Donnerstag, 24. März 2016

Kokos-Cheesecake

Am Montag habe ich für meine Mama
einen Kokoscheesecake gebacken.
Mit selbhergestellter Karamellcreme und
einer zuckerfreien Himbeersoße hat er
uns Beiden zum Tee einfach herrlich gemundet. 
 Und das Rezept habe ich natürlich auch für Euch!

Kokoscheesecake mit Zweierlei Soßen
(kleine Kuchenform)

Zutaten

Boden:
45 g Butterkekse/Vollkornkekse
2 EL Butter geschmolzene Butter

Füllung:
400 g Doppelrahmfrischkäse
125 ml Kokosmilch
125 g Saure Sahne
90 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier - Gr. M
4-5 EL Mehl

Für die Soßen:

Selbsthergestellte Karamellcreme (hier
100 g TK Himbeeren 
Zubereitung:

Ofen auf 220 Grad vorheizen. 

Boden:
Die Butterkekse in einen Gefrierbeutel
füllen und mit Hilfe eines Nudelholzes 
zerbröseln. Die zerbröstelten Kekse
gemeinsam mit der flüssigen Butter vermischen.
Den Boden einer kleinen runde Backform mit
Backpapier auslegen und die Kekse auf den Boden
mit einem großen Löffel festdrücken.
Für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.

 Füllung:
Alle Zutaten mit einem Rührgerät
auf mittlerer Stufe vermischen. 
Nicht zu kräftig rühren, da die 
Masse sonst zu flüssig wird!
Die Käsemasse nun auf den Keksboden gießen
und in den Ofen für ca. 20 Minuten bei 
220 Grad backen lassen. Die Temperatur 
runter drehen auf 140 Grad und 60 Minuten weiter backen.
Den Kuchen erkalten lassen und im Kühlschrank
weitere 6-8 Stunden abgedeck kühlen lassen.

Den Kuchenrand vorher in der Form
mit einem abgerundeteten Brotzeitmesser 
lösen. Die Springform öffnen und den Cheesecake
auf einem Teller oder einer Kuchenplatte stellen.
Die Karamellcreme verteilen. 

Für die Himbeersoße:
Die TK-Himbeeren erwärmen und
pürieren. Die Soße durch ein feines Sieb über den
Kuchen gießen. 
Fertig!

Mit Blumen eventuell dekorieren...
Ich habe heute eine riesen Lieferung
für das Puppenhaus meiner Tochter 
empfangen. Die kleine Maus macht momentan
 gemeinsam mit ihrem
Papa Ferien auf dem Bauernhof im Sauerland.
Ich hoffe, dass ich demnächst ein 
kids-room-update schaffe,als auch
das living-room-update!
Ihr dürft also weiterhin sehr gespannt sein...
Für alle Teeliebhaber habe ich eine
tolle Geschenkidee: die 3er Sets von Løv 
sind farblich abgestimmt ein echter Hingucker
und für ein abwechslungsreiches Geschmackerlebnis
ist hierbei reichlich gesorgt! ;-)
Ich habe mich für die hübschen Frühlingstöne entschieden...
Einige Teebeutelchen bewahre ich in DIESER schönen
Schale auf, die wirklich unschlagbar praktisch ist.

Weitere Cheesecakes findet Ihr:





Ich wünsche Euch einen 
schönen Donnerstag!

Bis ganz bald: mit Kuchen natürlich! ;-)
Liebe Grüße,

Olga.


Bezugsquelle:

3er Set-Tee: Løv-Organic
Weiße Aufbewahrungsschale: Kähler Design
Gelbe Tassen: Broste Copenhagen 

Kommentare :

  1. Ach du meine Güte. Das sieht mehr als lecker aus!

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, was Du immer zauberst!
    Das schaut sooooo toll aus!
    Ich wünsche euch schöne Osterfeiertage.
    Alles Liebe
    Christin

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Olga,
    der Kuchen ist ja Klasse. Er sieht sehr lecker aus. Die Blumendeko ist wirklich wundervoll.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Der Kuchen klingt super lecker! Und hübsch sieht er dazu aus :) Klasse!
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Wow der Kuchen ist fantastisch dekoriert, sieht so schön!Und natürlich auch lecker;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Ulla,
    der Kuchen sieht so unglaublich lecker aus, dass ich sofort anfangen könnte zu backen. Wo ich doch solch ein Käsekuchenliebhaber bin!!!!!!!!
    Liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen