Sonntag, 31. Januar 2016

Zitronenmandelkuchen


Für den Geburtstag meiner Mutter
habe ich gemeinsam mit meiner 
Maus einen super saftigen und leckeren
Zitronenmandelkuchen mit Buttermilch
und Heidelbeeren gebacken!
Ein ganz einfaches Rezept
und sehr wirkungsvoll. 
Zitruskuchen passt fast zu jeder
Jahreszeit, abgerundet mit Buttermilch
ein wahrhaftiger Wintertraum...
Zitronenmandelkuchen mit Heidelbeeren
 (für eine kleine Kuchenform)

Zutaten:

220 g Butter (Zimmertemperatur)
160 g Zucker
Mark von einer Vanillestange
4 Eier 
Saft von zwei Zitronen
Zitronenzeste von einer Frucht
 225 g Mehl
1 gehäufter TL Backpulver
100 g gemahlene Mandeln
200 ml Buttermilch
125 g frische Heidelbeeren

Zitronenguss:

100 g Puderzucker
1 EL Milch
1 EL Zitronensaft

Zubereitung:

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Butter mit Zucker und Vanillemark 
cremig rühren. Eier nach und nach dazugeben.
Zitronensaft-und Zesten unterrühren. 
 Mehl mit Backpulver und gemahlene Mandeln mischen,
unter die Masse geben. Anschließend die Buttermilch
unterheben, weiter cremig schlagen. 
Die frischen Heidelbeeren vorsicht unter den
Teig heben.
Die Masse in eine geeignete Form geben
und bei 180 Grad ca. 60-65 Minuten backen.
Stäbchentest machen!
Kuchen auskühlen lassen und mit
einer Zuckerglasur übergießen.
Schließlich mit frischen Heidelbeeren
dekorieren!
Ich habe den Kuchen vor dem Glasieren umgedreht,
so entsteht eine glatte Oberfläche für den Guss.
Die Heidelbeeren sind deshalb im 
Inneren auf der oberen Ebene.
 Fertig!
Hmmmm...
Schön saftig und erfrischend. 
Ich wünsche Euch einen 
guten Start in den Februar!

Bis bald und liebe Grüße, 

Olga.

Kommentare :