Dienstag, 19. Januar 2016

Eine Torte/frische Blumen

Am Wochenende durfte ich
mich mal wieder im Backen beweisen.
Meine Freundin hat sich zu 
ihrem Geburtstag eine Torte gewünscht
und diese hier hat sie schließlich
bekommen!
Es sollte bitte nussig und schokoladig 
sein, ruhig beerig und vielleicht
auch etwas cremig...! 
Also kalorienarm sind andere Dinge.;)
Schokoladen-Nussheidelbeertorte
Rezept
(kleine Tortenform) 


Böden

250 g Butter (Zimmertemperatur)
200 g Zucker
4 Eier
 1 Glas Waldheidelbeeren
300 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
140 g gemahlene Haselnüsse

Die Butter mit dem Zucker cremig rühren.
Die Eier nach und nach unterrühren.
Die Waldheidelbeeren abtropfen lassen.
Unter die Masse heben.
Anschließend das Mehl mit dem
Backpulver und den gemahlenen Haselnüssen
vermischen und untermengen. 
Bei 180 Grad ca. 60 Minuten backen.
Kuchen komplett abkühlen lassen!
Daraus schneidet Ihr waagerecht
mit einem langen scharfen Messer, bzw.
einem Tortenmesser drei Böden.
Vanille-Füllung:
250 g Mascarpone
1 Becher Sahne
2 Päckchen Vanillezucker
Mark einer Vanillestange

Die Sahne steif schlagen.
Alle übrigen Zutaten zu einer cremigen
Masse verrühren, die Sahne unterheben.
Die Füllung verteilt Ihr auf den Böden!

Schokoladen-Frosting:

200 g Zartbitterkuvertüre
250 g Butter  
(unbedingt etwas wärmer als
Zimmertemperatur! Ich lege die Butter gerne für ein Frosting
neben die Heizung, sodass sie nicht zu warm und nicht zu fest ist!)
1 Becher Sahne
150 g Puderzucker
3 EL Backkakaopulver

Die Zartbitterkuvertüre über einem 
heißen Wasserbad schmelzen lassen.
Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen!
Sahne steif schlagen.
Butter mit gesiebtem Puderzucker 
und gesiebtem Backkakopulver cremig rühren.
Die Sahne dazu geben und anschließend
mit der Zartbitterkuvertüre zu einer cremigen
Masse verrühren. Die Torte mit dem
Frosting ummanteln und mit einem
Spritzbeutel verzieren!
Ca. 3-4 Stunden kalt stellen.
(Mein Kühlschrank hat immer -24 Grad)

Fertig!
Eine große Lust hat mich momentan auf Blutorange 
gepackt. Ich trinke jeden Tag frischen
Blutorangensaft und esse zum Müsli
Blutorange, Salate werden mit dieser Frucht
verfeinert: schön erfrischend eben! Nach all 
dem üppigen weihnachtlichem Essen im Dezember...
Das schreit doch nach einer Blutorangentorte!? ;-))
Wir haben zu diesem Kuchen 
heißen Kaffee getrunken, auch
kalte Milch schmeckt dazu sehr vorzüglich!
 Am Wochenende zeige ich Euch dann
vielleicht auch schon meine neuen 
Errungenschaften - falls es die Zeit diesmal zulässt.
Die ersten frischen Blumen durften
auch endlich das Wohnzimmer zieren.
Ich sehne mich momentan sehr nach 
Frischblumen in frohen Farben. Der weiße
Kontrast zu den rosa-pinken Tulpen gefällt mir hierbei
äußerst gut! Wir finden auch, dass es 
unsere Stimmung aufhellt und etwas "Hoffnung"
auf den Frühling macht! :)
Ich wünsche Euch eine schöne Woche!
Von mir aus darf der Frost
ruhig das Weite suchen, brrrr....

Liebe Grüße, 

Olga. 

Bezugsquelle:

s/w Vase: Stilherz

Kommentare :

  1. Hallo Olga
    Diese Torte sieht oberlecker aus.... Danke fürs Rezept; )))
    Liebste grüße janine

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, der Kuchen sieht ja mega lecker aus.
    Aber ich glaube vom Ansehen, hüpfen die Kalorien schon auf meine Hüften *g*

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Yummi yummi deine Torte sieht lecker aus - echt toll verziert!!!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Olga,
    ich lese seit Wochen still mit und finde Deine liebevollen Arrangements traumhaft schön. Mein Kompliment!
    Verrätst Du mir bitte, von welcher Marke diese schöne weiße Porzellanblüte ist?
    Sei lieb gegrüßt
    Aimée

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Aimèe,

      die ist von Madam Stoltz. Ganz liebe Grüße, Olga.

      Löschen
  5. Liebe Olga,

    vielen lieben Dank für Deine Auskunft :o)!
    Ich habe mir die Blume gerade bestellt. Zuckersüß!

    Viele liebe Grüße
    Aimée

    AntwortenLöschen
  6. Ich bin nicht so die Bäckerin aber meine Tochter hat Geburtstag und ich wollte diese Torte backen. Allerdings in einer großen Form. 24 er welche Menge brauche ich da und wo bekommt man Heidelbeeren im Glas? Kann ich auch frische nehmen

    AntwortenLöschen